Was ist ein „Klimakterium praecox“?

Der medizinische Fachausdruck „Klimakterium praecox“ bezeichnet einen vorzeitigen Beginn der Wechseljahre.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Da das Alter von Frauen beim Einsetzen der Wechseljahre (des Klimakteriums) stark variiert, wurde als „vorzeitig“ definiert, wenn die letzte Monatsblutung (Menopause) vor dem 40. Lebensjahr stattfand. Dies ist in Mitteleuropa bei etwa 1% aller Frauen der Fall.

Die Wechseljahre können vorzeitig einsetzen, wenn der Vorrat an Eizellen im weiblichen Körper aufgebraucht ist. Dann nimmt auch die Produktion von Geschlechtshormonen ab.

Wichtig: Von einem Klimakterium praecox zu unterscheiden ist eine Störung der Eierstockfunktion, die ebenfalls zum frühen Ausbleiben der Regel führen kann – beispielsweise wenn kein Eisprung stattfindet. Wenn die Hormonproduktion in den Eierstöcken nicht beeinträchtigt ist, entstehen auch keine vorzeitigen Wechseljahre.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen