Wird bei der Hysterektomie die gesamte Gebärmutter entfernt?

In manchen Fällen wird bei dem Eingriff die gesamte Gebärmutter entfernt. Dies nennt man in der medizinischen Fachterminologie „totale Hysterektomie“. Daneben gibt es auch die Methode der subtotalen Hysterektomie, bei der der Gebärmutterhals (Cervix uteri) erhalten bleibt.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Welche Operation im Einzelfall infrage kommt, hängt von der Art und vom Ausmaß der zugrundeliegenden Erkrankung ab.

Entscheidungskriterien

Den Gebärmutterhals zu belassen, während man den Körper der Gebärmutter chirurgisch entfernt, wird man prinzipiell erwägen, wenn sich am Gebärmutterhals keine bösartigen Veränderungen finden. Mitunter kann der Chirurg auch erst während der Operation beurteilen, welche der beiden Methoden individuell günstiger ist.

Zu den Vorteilen der subtotalen Hysterektomie zählt, dass der Beckenboden dabei kaum in Mitleidenschaft gezogen wird. Außerdem heilen die Wunden nach der Operation rascher, der Krankenhausaufenthalt ist meist kürzer. Und auch sexuelle Aktivitäten können früher wieder aufgenommen werden als nach einer totalen Hysterektomie.

Wichtig zu wissen: Bleibt der Gebärmutterhals erhalten, sollten Sie auch nach der Operation regelmäßig zu den gynäkologischen Untersuchungen gehen, um einen Abstrich zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs vornehmen zu lassen!

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Gebärmutterentfernung
1 Montag, den 15. Februar 2016 um 10:37 Uhr
mausi
Hallo,
mir wurde am 29.1.16 die Gebärmutter entfernt, Grund war ständige starke Blutungen und nach 3 Ausschabungen gab es keine Alternative mehr.
Ich bin froh, dass ich alles hinter mir habe, es gab keine Komplikationen. Mir war nur stark übel, aber da denke ich, dass das durch die Vollnarkose kam. War eine Woche im Krankenhaus und bin jetzt noch 5 Wochen krankgeschrieben bzw. ist man ca. 6 Wochen krank, aber die braucht man auch.
Ich hatte das Glück, dass die Gebärmutter vaginal entfernt wurde, ich war froh, dass ich keinen Bauchschnitt bekommen habe. Auf jeden Fall verläuft jetzt mein Leben anders, endlich kann ich meinen Urlaub planen ohne Angst zu haben, Blutungen zu bekommen.
Toi Toi Toi
Anzeigen