Trockenes Auge: Bleiben die Beschwerden ewig bestehen, oder verschwinden sie wieder?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Denn manche leiden sehr anhaltend an den Symptomen, bei anderen verschwinden die Beschwerden auch relativ rasch wieder.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Das hängt sicherlich auch vom Auslöser ab. Ist die Ursache eine akute (Augen)Erkrankung oder eine Nebenwirkung eines Medikaments, verschwinden die Symptome, wenn der Auslöser erfolgreich behandelt (Krankheit) beziehungsweise abgesetzt (Arzneimittel) wird. Auch wenn Umweltbedingungen (etwa Klimaanlagen, lange Monitorarbeit, Fußbodenheizung, Heizungsgebläse und dergleichen) die Ursache sind, lässt sich oft Abhilfe schaffen.

Kam es nach einer Operationen an der Hornhaut (etwa einer Laser-Behandlung zur Beseitigung von Kurzsichtigkeit) oder der Bindehaut zur Trockenheit der Augen, klingen die Beschwerden in den allermeisten Fällen mit der Zeit wieder ab.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).