Sind pflanzliche Mittel gegen Hitzewallungen auch dann noch erlaubt, wenn ich Marcumar® oder ähnliche Blutverdünner einnehmen muss?

Gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren sind diverse pflanzliche Medikamente auf dem Markt. Dazu zählen z.B. die Wirkstoffe Traubensilberkerze, Rotklee, Mönchspfeffer und Sojapräparate.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Insbesondere Produkte mit Traubensilberkerze (Camicifuga) können dabei offenbar den Blutgerinnungswert (INR-Wert) im Rahmen einer gerinnungshemmenden Behandlung beeinflussen. Frauen, die dennoch ein Präparat mit diesem Wirkstoff einnehmen möchten, sollten den INR-Wert zur Sicherheit mindestens einmal wöchentlich kontrollieren, um die Dosis des Gerinnungshemmers gegebenenfalls anzupassen.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Blutverdünnung finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Herz_Gefaesse

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen