Auf welche Weise wirkt Traubensilberkerze gegen klimakterische Beschwerden?

Man geht davon aus, dass der Extrakt aus dem Wurzelstock der Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa) ein sogenannter Selektiver-Östrogen-Rezeptor-Modulator (SERM) ist.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Das bedeutet, dass die Phytoöstrogene der Pflanze ihre östrogenähnlichen Effekte zwar wie gewünscht auf Knochen, Herz, Psyche, Scheide und Harnblase haben, jedoch nicht auf das Gewebe der Brust und der Gebärmutter. Denn an letzteren beiden können Östrogene möglicherweise das Risiko für die Entwicklung bösartiger Geschwulste (Krebserkrankungen) erhöhen.

Autorin: Anna Haugg, M.A.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen