Was ist von Nahrungsergänzungsmitteln mit Soja oder Rotklee zu halten, die immer wieder bei Wechseljahres-Beschwerden angepriesen werden?

Es gibt eine unüberschaubare Anzahl an Produkten, die Soja, Rotklee oder andere Pflanzenextrakte enthalten und deren positive Wirkung in den Wechseljahren auf deren Gehalt an Flavonoiden oder Isoflavonen zurückgeführt wird. Wohlgemerkt von den Anbietern oder Apothekern, die damit Geld verdienen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Tatsache ist: Da es sich dabei um sogenannte Nahrungsergänzungsmittel handelt, die vor Markteinführung nicht in gleicher Weise geprüft werden wie Medikamente, ist weder eine positive noch eine negative Wirkung gesichert. Wenn es Ihnen hilft, spricht nichts gegen eine Verwendung, aber lassen Sie sich von niemanden erzählen, die Wirkung sei bewiesen. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung hat vor kurzem vor der Einnahme solcher Mittel eher gewarnt, weil noch so wenig Daten darüber vorliegen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen