Sind reine Östrogenpräparate besser als Kombinationspräparate (Östrogen und Gestagen)?

Zunächst einmal kommen Hormonpräparate, die nur Östrogen enthalten, nur für Frauen in Betracht, denen die Gebärmutter entfernt wurde. Für alle anderen ist das Risiko, unter der Behandlung mit Östrogenmonopräparaten Gebärmutterkrebs zu bekommen erhöht.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Deshalb werden bei allen Frauen mit Gebärmutter - wenn überhaupt - nur Kombinationspräparate mit Gestagen und Östrogen eingesetzt.

Reine Östrogenpräparate sind bezüglich des Brustkrebsrisikos etwas weniger gefährlich als die Kombinationspräparate mit Gestagen. Dafür erhöhen sie aber das Risiko für Herzinfarkte, Thrombosen und Schlaganfälle.

Die kurze Antwort lautet also: Nein!

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen