Wie wird Lachesis gegen Wechseljahresbeschwerden eingesetzt?

Üblicherweise wird Lachesis als Homöopathikum in den Potenzen D6 bis D12 verwendet. In weniger verdünnter Form ist es verschreibungspflichtig.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Um Wechseljahresbeschwerden zu lindern, ist beispielsweise Lachesis D12 zu empfehlen. Es kann entweder nur bei Bedarf angewendet werden oder auch regelmäßig mit bis zu dreimal täglich einer Tablette bzw. drei Globuli, die man unter der Zunge zergehen lässt.

Autorin: Anna Haugg

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Wechseljahre
1 Samstag, den 17. Januar 2015 um 13:20 Uhr
Engel 53
Lachesis d12 ist das beste mittel hilft schnell und ohne Nebenwirkungen.
Anzeigen