Ayurveda bei Wechseljahresbeschwerden

Ayurveda: Kann diese aus Asien (insbesondere aus Indien) stammende Heilmethode bei Wechseljahresbeschwerden tatsächlich allumfassend hilfreich sein? Worin liegen die Vorteile einer Ayurveda-Behandlung bei Wechseljahresbeschwerden? Sind ayurvedische Pflanzenpräparate rezeptfrei zu erhalten? Was spricht bei Wechseljahresbeschwerden für eine Ayurveda-Kur? Werden Ayurvedakuren im Hinblick auf Wechseljahresbeschwerden auch von renommierten Kliniken angeboten? Um diese und weitere Fragen geht es in diesem Kapitel, das weiterhin ausgebaut wird.

Was bedeutet Vata im Ayurveda?

Vata ist eine der drei Energieformen (Doshas). Als Element zugeordnet wird ihr Luft und Äther. Sitz von Vata im Körper sind der Dickdarm und die Geschlechtsorgane.

Weiterlesen: Was bedeutet Vata im Ayurveda?

   
Anzeigen