Haben übergewichtige Frauen tatsächlich seltener unter Hitzewallungen zu leiden?

Die sogenannte „Dünn-Hypothese“ geht davon aus, dass die in den Wechseljahren dazu gewonnenen Rundungen auch eine positive Wirkung haben: Östrogene werden nämlich nicht nur in den Eierstöcken gebildet, sondern auch im Unterhautfettgewebe. Folglich wandelt mehr Fettgewebe auch mehr Östrogen-Vorstufen in richtige Östrogene um.


Weiterlesen...

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar: