Vaginalring

Ist der Vaginalring genauso sicher wie die Pille? Und wie steht es um die Nebenwirkungen? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Was ist der Vaginalring und wie funktioniert er?

Der Vaginalring ist ein biegsamer, weicher und transparenter Kunststoffring, welcher kontinuierlich eine kleine Dosis Östrogen und Progesteron freigibt und damit – ähnlich wie die reguläre Pille –  den Eisprung verhindert. Im Vergleich zur Pille kommt der Ring aber mit einer weit geringeren Dosis an Hormonen aus, da diese über die Vagina direkt ins Blut absorbiert werden und so der gesamte Speisetrakt umgangen wird.

Weiterlesen: Was ist der Vaginalring und wie funktioniert er?

   

Ist der Vaginalring für mich geeignet?

Ein großer Vorteil des Vaginalrings (NuvaRing® bzw. Circlet®) ist es, dass Sie ein über drei Wochen wirksames und äußerst sicheres Verhütungsmittel haben, an welches Sie aber nicht täglich, sondern nur zweimal im Monat denken müssen.

Weiterlesen: Ist der Vaginalring für mich geeignet?

   

Was muss ich bei der Anwendung des Vaginalrings beachten?

Die Handhabung des Vaginalrings, also das Einlegen und Entfernen, ist mit etwas Übung sehr einfach, etwa vergleichbar mit der Verwendung von Tampons. Wenn Sie sich für den Vaginalring entschieden haben, können Sie in den meisten Fällen direkt damit starten.

Weiterlesen: Was muss ich bei der Anwendung des Vaginalrings beachten?