Natürliche Empfängnisregelung

Hier findet Ihr Fragen und Antworten zur Verhütung ohne Pille und Hormone. Sollte Euch eine Frage dazu fehlen, schreibt uns, wir versuchen das dann schnellstmöglich nachzuliefern.

Was sind die Vorteile der symptothermalen Methode zur Verhütung?

Der etwas sperrige Begriff "symptothermale Methode" beschreibt eine natürliche Form der Empfängnisverhütung. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Kombination der Temperaturmethode und der Billings-Methode. Durch die regelmäßige, morgendliche Messung der Körpertemperatur (Anstieg = fruchtbare Phase) und das zusätzliche Begutachten des Gebärmutterschleims (flüssiger = fruchtbare Phase) erreicht man eine deutlich höhere Sicherheit als mit einer der beiden Methoden allein.

Weiterlesen: Was sind die Vorteile der symptothermalen Methode zur Verhütung?

   

Was sind die Nachteile der natürlichen Verhütung (Temperatur-Methode, Billings-Methode, symptothermale Methode)?

Der größte Nachteil der natürlichen Empfängnisverhütung ist sicherlich der nicht durchgehende Schutz. Das bedeutet, dass man damit in den empfängnisbereiten Tagen rund um den Eisprung entweder auf andere Hilfsmittel wie Kondome zurückgreifen oder auf Geschlechtsverkehr verzichten muss. Und leider ist das genau die Phase, in der die sexuelle Lust vieler Frauen am höchsten ist.

Weiterlesen: Was sind die Nachteile der natürlichen Verhütung (Temperatur-Methode, Billings-Methode, symptothermale Methode)?

   

Seite 2 von 2