Wie viel Sport muss ich machen, um eine Salami-Pizza oder eine Tafel Schokolade wieder "wegzubrennen"?

Körperliche Bewegung ist neben der Ernährung das A und O, wenn Sie abnehmen wollen. Dafür müssen Sie gar nicht unbedingt jeden zweiten Tag für 2 Stunden ins Fitnesscenter. Weniger tut es auch. Viel wichtiger ist, dass Sie regelmäßig für Bewegung sorgen (zum Beispiel dreimal wöchentlich eine halbe Stunde) und das vor allem auf lange Sicht durchhalten. Und ebenso wichtig ist, dass Sie Ihre so sinnvollen körperlichen Aktivitäten nicht durch Kartoffelchip-, Fastfood- oder Schokoladen-Exzesse am Abend danach wieder über den Haufen werfen.

Drei Stunden Putzen für eine Pizza

Unsere 10 wichtigsten Tipps zum Abnehmen

weiterlesen...

Das kann man auch in Zahlen illustrieren, auch wenn die für Leckerei-Liebhaber etwas frustrierend sind. Aber so ist es nun einmal. Im folgenden sind klassische Ernährungs-Sünden aufgezählt und das, was Sie an körperlicher Bewegung bräuchten, um die wieder "gutzumachen":

"Sünde"

notwendige Bewegung, um die Sünde zu kompensieren

1 Tafel Vollmilchschokolade (100 g)
1,25 Stunden Fahrradfahren oder
1 Stunde Schwimmen
1 Tüte Kartoffelchips (200 g)1,75 Stunden Joggen oder
4 Stunden stramm Spazierengehen oder
3,5 Stunden Hausputz
1 Cheeseburger
(ohne Beilagen)
40 Minuten Joggen
1 Salami-Pizza1,75 Stunden Joggen oder
4 Stunden stramm Spazierengehen oder
3,5 Stunden Hausputz
1 Portion Cashew-Nüsse (50 g)40 Minuten Joggen
1 Cola (0,33 Liter)20 Minuten Radfahren
1 Bier (0,2 Liter)20 Minuten Tanzen oder
30 Minuten stramm Spazierengehen

 

Alle Angaben sind natürlich nur Annäherungswerte und gelten für einen Mann. Bei Frauen ist sogar noch etwas mehr Bewegung notwendig, um die gleichen Kalorienbomben abzutrainieren.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen