Was sind gesunde Durstlöscher beim Abnehmen?

Der beste Durstlöscher, nicht nur beim Abnehmen, ist: Wasser. Warum?

  • Wasser hilft, die Temperatur im Körper zu regulieren.

  • Mit Wasser werden im Körper Stoffe transportiert, z.B. Nährstoffe an die Orte, an denen sie gebraucht werden und Abfallprodukte zum Ausscheidungsort.

  • Wasser ist Lösungsmittel für Substanzen.

  • Wasser ist ein flüssiger Baustein.

Nicht erst trinken, wenn der Durst kommt

Wir sollten jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser zu uns nehmen. Achten Sie am besten darauf, regelmäßig zu trinken – nicht erst, wenn der Durst kommt. Durst entsteht nämlich erst, wenn bereits ein Mangel an Flüssigkeit eingetreten ist.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zum Abnehmen

weiterlesen...

Meistens ist das Leitungswasser in Deutschland recht gut, aber auch Mineralwasser ist gut geeignet. Dabei sollten Sie zu kohlensäurefreiem Wasser greifen. Sie können Wasser mit Zitronensaft geschmacklich etwas aufpeppen oder ungesüßte Früchte- oder Kräutertees kochen. Wenn Sie Obst und Gemüse mit viel Flüssigkeitsgehalt verzehren, ist dies optimal gegen Ihren Durst und für den Flüssigkeitshaushalt des Körpers, beispielsweise Gurken, Melonen oder Orangen.

Welche Getränke sind nicht zum Abnehmen geeignet?

Beachten Sie:

  • Kaffee und schwarzer Tee entwässern den Körper. Sie sollten mit diesen Getränken sparsam umgehen. Wenn Sie sie doch mal konsumieren, müssen Sie den entsprechenden Wasserverlust wieder ausgleichen.
  • Das Gleiche gilt für Alkohol: Dieser ist stark entwässernd und enthält viele Kalorien!
  • Obstsäfte sind meistens ebenfalls sehr energiereich und müssen daher stark verdünnt werden.
  • Abzuraten ist von Energie-Drinks, Wellness-Produkten, ACE-Drinks u.ä., denn diese enthalten meist viele Kalorien (vor allem durch Zuckerzusatz) und auch ihr angepriesener gesundheitlicher Beitrag ist in Zweifel zu ziehen.
  • Limonaden sind meist ebenfalls sehr süß und von daher zum Abnehmen nicht geeignet. Dies gilt auch für Eistee.

Autor: Fedor Singer

Anzeigen