Besser Abnehmen mit Butter oder Margarine?

In 100 Gramm Butter stecken durchschnittlich 770 Kilokalorien und 82 Gramm Fett. In 100 Gramm Margarine (z.B. Rama mit 70% Fett) stecken durchschnittlich 630 Kilokalorien und 70 Gramm Fett. Heißt also: Wenn man statt Butter Margarine auf sein Brot schmiert, spart man ein paar Kalorien.

Allerdings darf man nicht vergessen, dass Margarine trotzdem noch sehr viele Kalorien und Fett enthält und daher zum Abnehmen nicht geeignet ist. Zudem verleitet Margarine viele dazu, mehr davon aufs Brot zu streichen. Die Kalorien, die man sich durch die etwas weniger fette Butter-Alternative erspart, sind schnell wieder zurück.

Halbfettmargarine & Frischkäse – die bessere Wahl

Wer abnehmen möchte, sollte weder zur Butter noch zur Margarine greifen. Eine Halbfettmargarine (z.B. Lätta Original) enthält beispielsweise „nur“ noch 39 Gramm Fett und 360 Kalorien pro 100 Gramm. Das sind 40% weniger Kalorien als „normale“ Margarine enthält. Mit einer Halbfettmargarine ist es daher wesentlich einfacher Kalorien einzusparen als mit einer gewöhnlichen Margarine.

Unsere 10 wichtigsten Tipps zum Abnehmen

weiterlesen...

Am besten ist es allerdings, zu Frischkäse (Halbfettstufe) zu greifen. 100 Gramm davon liefern gerade mal 124 Kilokalorien und 3,4 Gramm Fett. Das bedeutet: Wer auf sein Knäckebrot oder Vollkornbrötchen fettarmen Frischkäse statt Margarine oder Butter schmiert, spart bei der gleichen Menge ein Vielfaches an Kalorien und nimmt schneller ab!

Autorin: Nina Peterz

Anzeigen