Beilagen & Soßen

Welche Beilagen sind am besten zum Abnehmen? Sind Kartoffeln die größeren Dickmacher oder Nudeln? Und wie steht es mit Soßen & Co? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Was ist besser zum Abnehmen: Nudeln oder Kartoffeln?

Kartoffeln sind besser zum Abnehmen als Nudeln, alleine schon deswegen, weil Kartoffeln kalorienärmer sind. 100 Gramm Kartoffeln liefern rund 70 Kilokalorien. Die gleiche Menge Nudeln kommt auf 120 Kilokalorien.

Weiterlesen: Was ist besser zum Abnehmen: Nudeln oder Kartoffeln?

  

Warum können Hülsenfrüchte beim Abnehmen helfen?

Hülsenfrüchte (unter Fachleuten auch Leguminosen genannt) wie Linsen, Erbsen oder Bohnen enthalten viele Ballaststoffe. Ballaststoffe sind für eine gesunde Ernährung und speziell für das Abnehmen oft vorteilhaft, weil die kaum oder gar nicht verdaulich sind. Das bedeutet unter anderem, dass der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit nur sehr langsam ansteigt und lange auf einem konstanten Niveau bleibt. Starke Blutzuckerschwankungen, die Heißhunger begünstigen, bleiben aus.

Weiterlesen: Warum können Hülsenfrüchte beim Abnehmen helfen?

  

Ist Mayonnaise wirklich so schlimm, wenn ich abnehmen will?

Ja, leider. Und zwar nicht nur, wenn Sie abnehmen wollen, sondern auch dann, wenn Sie Ihr Gewicht einfach nur halten wollen. Mit 7,4 kcal/g ist Mayonnaise in Sachen Energiedichte so mit der größte Dickmacher, den Sie auswählen können. Das mag bitter sein, vor allem wenn Currywurst rot-weiß, Kartoffelsalat mit Mayo oder ähnliche Leckereien zu Ihren Leibspeisen gehören, aber so ist es nun einmal.

Weiterlesen: Ist Mayonnaise wirklich so schlimm, wenn ich abnehmen will?

  
Anzeigen