Stress: Ursachen & Vorbeugung

Was kann die Ursache für Stress sein? Gibt es überhaupt klar zu definierende Stress- bzw. Burnout-Ursachen? Können – zum Beispiel – auch eine andauernde Unzufriedenheit am Arbeitsplatz, die Angst vor Arbeitsplatzverlust, Beziehungsprobleme oder Prüfungsangst Stress auslösen? Was kann man tun, um Stress gar nicht erst aufkommen zu lassen? Um diese und weitere Fragen geht es in dieser Rubrik.

Stimmt es, dass man durch Sport auch Stress abbaut?

Klares Ja. Das ist sogar nachgewiesen. Vor allem Ausdauersportarten wie Jogging, Fahrradfahren oder Schwimmen sind perfekte "Stress-Löser". Aber auch, wenn einem das Gegenüber die Squash- oder Tennisbälle um die Ohren haut, ist es schwierig, noch an all den unerledigten Mist im Büro zu denken.

Weiterlesen: Stimmt es, dass man durch Sport auch Stress abbaut?

   

Wie kann man den Stress nach dem Urlaub reduzieren?

Das kennt fast jeder: Vor dem Urlaub kommt eine der größten Stressphasen überhaupt, weil noch so viel erledigt werden muss. Und nach dem Urlaub ist es noch schlimmer: Der Schreibtisch liegt voll mit unerledigter Post oder Unterlagen und zu allem Überfluss warten auch noch 746 Mails darauf, gelesen und schlimmstenfalls auch beantwortet zu werden. Und schon ist er hin, der schöne Erholungseffekt.

Weiterlesen: Wie kann man den Stress nach dem Urlaub reduzieren?

   

Mails, Anrufe, Facebook: Wie kann man klassische Zeitfresser während der Arbeit eliminieren?

Eine dringende Aufgabe steht an. Sie müssen zum Beispiel eine Präsentation bis heute Abend fertig haben oder auch ein Konzeptpapier. Die Zeit ist knapp, der Druck ist hoch, Stress pur also. Und dann nerven einen auch noch ständige Mails oder das Telefon. Aber Sie ahnen es schon: Das muss nicht sein.

Weiterlesen: Mails, Anrufe, Facebook: Wie kann man klassische Zeitfresser während der Arbeit eliminieren?

   

Kann man akuten Stress auch wegessen? Oder wegtrinken?

Manchmal ja. Und wir meinen jetzt nicht das üppige Abendmahl oder die vier Gläser Wein, um "runterzukommen". Wir meinen das Glas Milch oder das Stück Schokolade zwischendurch.

Weiterlesen: Kann man akuten Stress auch wegessen? Oder wegtrinken?

   

Welche beruflichen Dinge stressen uns am meisten?

In einer Studie ist untersucht worden, was bestimmte Ereignisse oder Situationen an Stress bei uns auslösen.

Zwar handelt es sich hier nur um Durchschnittswerte, denn natürlich ist das von Person zu Person unterschiedlich. Aber gleichwohl ist es sehr interessant zu sehen, was die Mehrzahl der Berufstätigen am meisten stresst.

Weiterlesen: Welche beruflichen Dinge stressen uns am meisten?

   

Was ist die 60:40-Regel gegen Stress?

In Stressphasen neigt man dazu, den Tag besonders voll zu planen. Also möglichst viel schaffen zu wollen. Wenn man dann aber den Tag zu voll plant und wieder einmal nicht alles auf dem Zettel schafft, ist man noch gestresster. Und weil Dauerstress erwiesenermaßen die eigene Leistungsfähigkeit senkt, wird es am nächsten Tag auch nicht besser – eher schlechter.

Weiterlesen: Was ist die 60:40-Regel gegen Stress?

   

Was ist die "Rush Hour" des Lebens?

Die Zeit vom Abschluss der Ausbildung bis zur Lebensmitte.

Zum Hintergrund: Stress ist ein weit verbreitetes Phänomen unserer modernen Gesellschaft. Aber wenn man genau hinschaut, ist er alles andere als gleich verteilt. So sind Männer häufiger betroffen als Frauen (wobei dieser Unterschied mit zunehmendem beruflichen Engagement der Frauen immer mehr verschwindet). Vor allem aber ist eine bestimmte Altersgruppe besonders gestresst: die 25- bis 45-Jährigen.

Weiterlesen: Was ist die "Rush Hour" des Lebens?

   

Warum hatten die Menschen vor 100 Jahren weniger Stress?

Manchmal lohnt sich der Blick zurück. Wenn man in Tagebücher, Zeitschriftenartikel oder Bücher schaut, die vor ungefähr 100 Jahren oder noch früher verfasst wurden, wird man das Wort Stress so gut wie nie finden. Und auch keinen anderem Begriff, der den Zustand beschreibt, der für uns heute so alltäglich ist. Aber warum ist das so?

Weiterlesen: Warum hatten die Menschen vor 100 Jahren weniger Stress?

   

Ist Weihnachten wirklich solch ein Stressfaktor?

Immerhin steht Weihnachten unter allen möglichen Stressfaktoren auf Platz 42. Aber Konflikte oder ein Streit mit dem Ehepartner und selbst mit der Verwandtschaft stehen im Stress-Ranking sehr viel höher. Das hat eine Studie ergeben, die gemessen hat, was bestimmte Ereignisse oder Situationen an Stress bei uns auslösen.

Weiterlesen: Ist Weihnachten wirklich solch ein Stressfaktor?