Wird bei einer Bänderdehnung das betreffende Gelenk beschädigt?

Nein. Eine Bänderdehnung geht medizinisch betrachtet ohne ernsthafte Gewebeschädigung einher. Das Gelenk bleibt stabil und kann weiter belastet werden.

Dennoch wird empfohlen, nach einer Bänderdehnung eine Weile das betreffende Gelenk weniger zu belasten und eine Sportpause einzulegen. Meistens empfiehlt einem das auch der gesunde Menschenverstand (bzw. das schmerzende Band).

Im Unterschied zur Bänderdehnung kommt es bei einem Bänderriss, wie der Name schon sagt, auch zu einem anatomischen Schaden und zu einer Instabilisierung des betroffenen Gelenks.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen