Sportverletzungen: Prellung

Wann spricht man von Prellung? Wie entsteht diese Verletzung und wie wird sie behandelt? Können Prellungen wirksam mit Salben oder Gelen behandelt werden? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Was ist eine Prellung?

Eine Prellung ist eine Verletzung nach stumpfer Gewalteinwirkung. Eine häufige Ursache ist ein Sturz, bei der man mit einem Körperteil auf einen harten Gegenstand prallt. Die Haut bleibt bei der Prellung typischerweise intakt, aber darunter kommt es zu Gewebeschädigungen.

Weiterlesen: Was ist eine Prellung?

   

Wie wird eine Prellung behandelt?

Eine Prellung wird im Prinzip genauso behandelt wie die meisten anderen kleineren Verletzungen auch:

Weiterlesen: Wie wird eine Prellung behandelt?

   

Prellung: Was bringen Diclonac-Salben oder Diclofenac-Gele?

Salben oder Gele mit dem Wirkstoff Diclofenac haben eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Außerdem haben sie einen kühlenden Effekt. Insofern macht ihr Einsatz bei einer Prellung einen gewissen Sinn. Die Schwellung kann dadurch ein wenig zurückgehen und auch die Schmerzen.

Weiterlesen: Prellung: Was bringen Diclonac-Salben oder Diclofenac-Gele?

   
Anzeigen