Oberes Sprunggelenk: Bänderverletzungen

Welche Bänder befinden sich im oberen Sprunggelenk? Und welche können wann reißen? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Welche ist die häufigste Sportverletzung im Sprunggelenk?

Bei Verletzungen des Sprunggelenks ist am häufigsten das Außenband im oberen Sprunggelenk betroffen. Entweder in Form einer Bänderdehnung oder eines Bänderrisses.

Weiterlesen: Welche ist die häufigste Sportverletzung im Sprunggelenk?

   

Welche Bänder befinden sich im oberen Sprunggelenk?

Viele! Insgesamt sind sechs Bänder am Aufbau und der Stabilisierung des oberen Sprunggelenks (OSG) beteiligt, wobei eines davon aus mehreren Anteilen besteht.

Weiterlesen: Welche Bänder befinden sich im oberen Sprunggelenk?

   

Sprunggelenk: Habe ich eine Zerrung oder einen Bänderriss?

Das ist auf den ersten Blick oft gar nicht so leicht zu sagen. Allein anhand der Beschwerden ist nicht sicher zu beurteilen, ob Bänder gerissen oder nur gezerrt sind.

Weiterlesen: Sprunggelenk: Habe ich eine Zerrung oder einen Bänderriss?

   

Wie kann der Arzt eine Bänderdehnung von einem Bänderriss unterscheiden?

Bänder kann man nicht röntgen. Das heißt, man kann sie schon röntgen, aber sehen wird man in der Regel nichts, denn Gelenkbänder lassen sich in Röntgenaufnahmen nicht darstellen. Der Arzt muss die Diagnose also ohne bildgebende Hilfsmittel stellen.

Weiterlesen: Wie kann der Arzt eine Bänderdehnung von einem Bänderriss unterscheiden?

   

Hat man bei einem Bänderriss im oberen Sprunggelenk Schmerzen?

Ja. Die Schmerzen folgen prompt auf den Unfall, meist ein Umknicken des Fußes nach innen. Vor allem Druck auf die entsprechende Stelle tut weh.

Weiterlesen: Hat man bei einem Bänderriss im oberen Sprunggelenk Schmerzen?

   

Wie wird ein Bänderriss im oberen Sprunggelenk behandelt?

Erst einmal heißt es: ruhigstellen, kühlen, hochlagern. Danach bekommen Sie in der Regel für mindestens 5 Wochen eine Schiene, mit der Sie aber ohne weiteres gehen können.

Weiterlesen: Wie wird ein Bänderriss im oberen Sprunggelenk behandelt?

   

Bänderriss im oberen Sprunggelenk: Ist eine Operation nötig?

Nur in seltenen Fällen. In der Regel heilt ein Bänderriss allein mit einer Orthesenbehandlung und Physiotherapie wieder vollständig aus.

Weiterlesen: Bänderriss im oberen Sprunggelenk: Ist eine Operation nötig?

   

Heilt ein Bänderriss im oberen Sprunggelenk wieder komplett aus?

Meistens schon. In aller Regel wird der Fuß für etwa 5 Wochen in eine Schiene gepackt. Die Bänder wachsen dann von alleine wieder zusammen. Nach 12 Wochen sind Sie, wenn alles gut geht, wieder voll einsatzfähig.

Weiterlesen: Heilt ein Bänderriss im oberen Sprunggelenk wieder komplett aus?

   

Bänderriss im Sprunggelenk: Wann kann ich wieder Sport machen?

Unabhängig von der Behandlung ist Sport meist nach etwa 12 Wochen wieder erlaubt. Bei Komplikationen oder Begleitverletzungen kann es auch länger dauern.

Weiterlesen: Bänderriss im Sprunggelenk: Wann kann ich wieder Sport machen?

   

Bandverletzung im Sprunggelenk: Wie lange bin ich krankgeschrieben?

Das ist sehr schwer zu sagen und variiert von Fall zu Fall stark. Manchmal geht es ganz ohne Krankschreibung. Es kann sich aber auch mehrere Wochen hinziehen, bis Sie wieder arbeiten können.

Weiterlesen: Bandverletzung im Sprunggelenk: Wie lange bin ich krankgeschrieben?

   
Anzeigen