Wissenswertes zu Antazida (Säureblockern)

Was sind Antazida? Auf welche Weise wirken diese Magen-Medikamente? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Zu welchem Zeitpunkt sollten Antazida eingenommen werden?

Erst wenn die Beschwerden auftreten. Wenn also wirklich Magenschmerzen oder Sodbrennen bestehen und Sie aufgrund der Vorgeschichte wissen, dass die Symptome auf ein Übermaß an Säure zurückgehen.

Weiterlesen: Zu welchem Zeitpunkt sollten Antazida eingenommen werden?

   

Welche Antazida wirken am längsten?

Medikamente mit den Wirkstoffen Aluminiumhydroxid oder Magnesiumhydroxid haben eine länger anhaltende Wirkung.

Weiterlesen: Welche Antazida wirken am längsten?

   

Antazida: Kautabletten, Gele oder Tabletten?

In der Regel wirken Zubereitungen als Gel, Suspension oder Kautablette zuverlässiger als Tabletten oder Dragees. Das ist aber kein allgemeingültiges Gesetz. Mit anderen Worten: Wenn Ihnen Tabletten gut helfen, gibt es keinen Grund umzusteigen.

Weiterlesen: Antazida: Kautabletten, Gele oder Tabletten?

   

Vertragen sich Antazida mit anderen Medikamenten?

Da Antazida die Säure im Magen hemmen und damit auch den Verdauungsprozess beeinflussen, können sie die Wirksamkeit anderer Medikamente, die zur gleichen Zeit eingenommen werden, herabsetzen.

Weiterlesen: Vertragen sich Antazida mit anderen Medikamenten?