Famotidin

Was für ein Magenmittel ist Famotidin? Wie wirkt es und wann hilft es? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie wirkt Famotidin?

Famotidin gehört zur Gruppe der sogenannten H2-Antihistaminika. Zur selben Gruppe gehören auch Cimetidin und Ranitidin.

Weiterlesen: Wie wirkt Famotidin?

   

Was für Medikamente sind Famo AbZ, Famobeta, Famo 1A Pharma und Famonerton?

Alle genannten Präparate enthalten den Wirkstoff Famotidin. Famotidin hemmt die Säureproduktion im Magen und wird unter anderem bei Sodbrennen, Reizmagen oder Gastritis verschrieben.

Weiterlesen: Was für Medikamente sind Famo AbZ, Famobeta, Famo 1A Pharma und Famonerton?

   

Was für Magenmittel sind Pepcid und Fadul?

Pepcid® und Fadul® enthalten den Wirkstoff Famotidin. Es handelt sich dabei wie auch bei Cimetidin oder Ranitidin um ein sogenanntes Antihistaminikum.

Weiterlesen: Was für Magenmittel sind Pepcid und Fadul?

   

Auf welche Weise wirkt Pepciddual®?

Pepciddual® ist ein Kombinationspräparat, das die Wirkstoffe Famotidin, Kalziumcarbonat und Magnesiumhydroxid enthält. Es wirkt auf mehrfache Weise gegen die Beschwerden bei Sodbrennen.

Weiterlesen: Auf welche Weise wirkt Pepciddual®?

   

Wie wirkt Pepdul®?

Pepdul® enthält den Wirkstoff Famotidin. Famotidin wiederum ist ein sogenanntes Antihistaminikum (auch Histaminblocker oder H2-Blocker genannt) und hemmt die Säureproduktion im Magen.

Weiterlesen: Wie wirkt Pepdul®?