Wofür steht das mups in Nexium® mups?

MUPS ist die Abkürzung für "Multiple Unit Pellet System". Frei übersetzt: viele kleine Mini-Pillen. Damit wird auf die besondere Form hingewiesen, in der der Wirkstoff Esomeprazol in Nexium® mups vorliegt.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Reizdarm

weiterlesen...

Umgeben von einer Lackhülle enthält die Tablette rund tausend kleine Mikropellets. Das sind sozusagen "Minitabletten", die, umhüllt von einem Säureschutzmantel, allesamt den Wirkstoff Esomeprazol enthalten. Nach Eintritt in den Magen zerfällt die Lackhülle und die kleinen Mini-Pellets können – säurefest wie sie sind – ausschwärmen und sich im Speisebrei verteilen. Dadurch werden sie relativ rasch im Darm resorbiert.

Zum Hintergrund: Alle Protonenpumpenhemmer müssen den Umweg über die Blutbahn nehmen, um die Säureproduktion im Magen zu hemmen, weil sie nicht vom Mageninneren, sondern von der Magenschleimhaut aus wirken.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).