Warum bezeichnen Ärzte Blähungen als Flatulenz?

Zum einen natürlich, weil es eleganter klingt. Und dann sicher auch, weil für nicht wenige Ärzte der Grundsatz gilt: "Warum etwas verständlich ausdrücken, wenn es auch unverständlich geht".

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Reizdarm

weiterlesen...

Es gibt aber auch eine akademische Erklärung für diesen merkwürdigen Begriff: Flatus ist das lateinische Wort für Wind. Und um Winde handelt es sich ja im weitesten Sinne bei Blähungen. Und früher wurden die unangenehmen Gase im Darm auch tatsächlich Leibwinde genannt.

Einige Ärzte verwenden den Begriff Flatulenz auch speziell für den Austritt der Gase. Also das, was wir volkstümlich als Furz, Pups oder in Österreich auch als Schas bezeichnen.

Autor: