Wie wird eine Frozen Shoulder (Steife Schulter) behandelt?

Ist eine Schultersteife diagnostiziert, wird je nach Schweregrad ein Therapieplan für eine konservative Therapie erstellt.

Im Vordergrund stehen, Beweglichkeit der Schulter und schnelle Schmerzfreiheit wieder herzustellen.

Bei stark verhärteter Muskulatur kann der Arzt ein Muskelrelaxidat spritzen oder in Tablettenform verordnen. Das blockiert die Reizübertragung vom Nerv zum Muskel, um so eine Muskelentspannung herbeizuführen. Das hält nicht allzu lange an, aber es ist für einige Zeit eine Entlastung und die Schmerzen halten sich während dieser Zeit in Grenzen.

Verordnet werden physikalische Maßnahmen, die absolut notwendig sind. Die Physiotherapie bietet eine große Palette an Behandlungsmöglichkeiten, die auf jeden Patienten individuell angepasst wird.

Eine Überforderung oder mit Schmerzen verbundene Therapie ist der falsche Ansatz und verzögert die Beweglichkeit. Wichtig sind vorsichtige und schmerzfreie Mobilisierung, Dehnung der Gelenkkapsel und eine Anleitung zum selber Üben für zu Hause.

Es ist absolut notwendig, dass der Patient gewillt ist, täglich die angewiesenen Hausaufgaben durchzuführen.

Nu mit der Zusammenarbeit von Arzt, Physiotherapeuten und Patienten, kann eine erfolgreiche Therapie durchgeführt werden.

Autorin: Marianne Valki-Wollrabe, Physiotherapeutin

Anzeigen