Schulter-Arm-Syndrom

Was bedeutet Schulter-Arm-Syndrom? Woher kommt das und wie geht es wieder weg? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Schulter-Arm-Syndrom: Was ist das?

Ein Schulter-Arm-Syndrom gibt es streng betrachtet gar nicht. Es ist eine Art Verlegenheitsdiagnose: Wir wissen, wo etwas schmerzt, die genaue Ursache ist jedoch nicht bekannt. Da Verspannungen und degenerative Veränderungen in diesem Bereich auf sehr vielfältige und oft kaum sichtbare Weise entstehen können, ist diese Unklarheit auch gar nicht so ungewöhnlich. Ein Schulter-Arm-Syndrom bedeutet also, dass im Bereich der Schulter etwas nicht in Ordnung ist und der Arzt noch nicht sagen kann, woher genau die Probleme rühren.

Weiterlesen: Schulter-Arm-Syndrom: Was ist das?

   

Wie wird ein Schulter-Arm-Syndrom behandelt?

Die Behandlung bei einem Schulter-Arm-Syndrom richtet sich grundsätzlich nach der Ursache und kann nicht verallgemeinert werden. Auch die Symptome sind dabei entscheidend.

Weiterlesen: Wie wird ein Schulter-Arm-Syndrom behandelt?

   
Anzeigen