Impingement-Syndrom: Behandlung und Prognose

Was kann man therapeutisch gegen einen Engpass an der Schulter (Impingement-Syndrom) tun? Helfen Tabletten oder benötigt man eine Spritze? Was bringt Krankengymnastik und welche operativen Möglichkeiten gibt es? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Impingement-Syndrom: Welche Krankengymnastik ist hilfreich?

Bei einem Impingement-Syndrom ist eine frühe Behandlung für eine erfolgreiche Therapie wichtig. Je eher Sie beginnen, je besser sind die Erfolgsaussichten. Sonst kann Weg bis zur vollständigen Ausheilung sehr lang werden.

Weiterlesen: Impingement-Syndrom: Welche Krankengymnastik ist hilfreich?

   

Geht ein Impingement-Syndrom von allein wieder weg?

Das Impingement-Syndrom ist eine Funktionsbeeinträchtigung der Schulter.

Weiterlesen: Geht ein Impingement-Syndrom von allein wieder weg?

   

Impingement-Syndrom: Was tun gegen die Schmerzen?

Bei einem Impingement-Syndrom Im fortgeschrittenen Stadium ist ein anheben des Armes kaum möglich. Die Schmerzen treten bei Tag und Nacht auf.

Weiterlesen: Impingement-Syndrom: Was tun gegen die Schmerzen?

   

Impingement-Syndrom: Helfen Spritzen oder Medikamente?

Besonders im Anfangsstadium sind Medikamente unbedingt zu verabreichen, die entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken.

Weiterlesen: Impingement-Syndrom: Helfen Spritzen oder Medikamente?

   

Impingement-Syndrom: Muss das operiert werden?

Eine Operation ist meistens nicht notwendig und wird nur in Erwägung gezogen, wenn alle Behandlungsmöglichkeiten voll ausgeschöpft sind.

Weiterlesen: Impingement-Syndrom: Muss das operiert werden?

   

Impingement-Syndrom: Muss man die Schulter komplett schonen?

Eine komplette Schonung ist absolut falsch. Wird ein Gelenk ruhig gestellt und nicht bewegt, kann sich keine Gelenkflüssigkeit (Synovia) bilden und schränkt die Gleitfähigkeit bis zur Versteifung ein.

Weiterlesen: Impingement-Syndrom: Muss man die Schulter komplett schonen?

   

Impingement-Syndrom: Was kann man zuhause dagegen tun?

Bei einem Impingement-Syndrom ist eine Bewegung der Schulter nur unter Schmerzen möglich. Mehrere Ursachen kommen infrage.

Weiterlesen: Impingement-Syndrom: Was kann man zuhause dagegen tun?

   

Kann ein Impingement-Syndrom schlimmer oder gefährlich werden?

Bei ständiger Überlastung entstehen im Laufe der Zeit feine Mikrorisse in der Sehne, was zu einem Sehnenanriss führen kann. Im schlimmsten Fall kann die Sehne abreißen.

Weiterlesen: Kann ein Impingement-Syndrom schlimmer oder gefährlich werden?

   
Anzeigen