Bei welchen Schmerz-Formen kommt die sog. TENS in Betracht?

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) kommt vor allem bei Amputationsschmerzen und bei neuropathischen Schmerzen (Störungen der Nerven) als Alternative zu konventionellen Schmerzmitteln in Betracht.

Bei diesem Verfahren werden über Elektroden auf der Haut elektrische Reize ausgestrahlt, die das Gehirn quasi ablenken und den Schmerz lindern.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen