Bei welchen Schmerzarten eignet sich Metamizol?

Metamizol (z.B. Analgin®) ist inbesondere bei kolikartigen Schmerzen der Eingeweide wirksam. Es wird aber auch nach Operationen und in der Tumorschmerztherapie eingesetzt.

Außerdem wirkt Metamizol sehr stark fiebersenkend (besser als die meisten sonst angewandten Medikamente). Seine krampflösenden Eigenschaften erklären die gute Wirksamkeit bei Koliken.

Allerdings hat Metamizol auch zahlreiche mögliche Nebenwirkungen, weswegen es selten die erste Wahl in der Schmerztherapie ist. In einigen anderen Ländern ist es deshalb nicht zugelassen.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen