Ist man nach der Einnahme von Opioiden (Morphin etc.) immer benommen?

Nein. Das ist eine alte Mär. Vorausgesetzt, die Opioide werden vernünftig und dem Schmerz angemessen dosiert, bleibt der Betreffende in der Regel normal ansprechbar.

Nur ganz selten, am ehesten in Fällen zu hoher Dosierung, kann es zu Schwindel oder Benommenheit kommen.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Fentanyl
1 Samstag, den 07. März 2020 um 23:26 Uhr
Nerde
Meine Frage: Wenn ich jetzt 100er Fentanyl klebe, die bei mir aber nicht halten - welche Dosis bräuchte ich im Vergleich zu Hydromorphon? Eine Antwort wäre super!Danke! Mfg
Anzeigen