Wie entsteht der sogenannte Phantomschmerz?

Menschen, denen ein Arm oder Bein amputiert wurde, erleben mitunter Schmerzen, die für sie eindeutig aus dem Bereich der fehlenden Gliedmaße zu kommen scheinen. Dieses Phänomen nennt man auch Phantomschmerz.

Ursache sind neu gebildete Nervenfasern im Amputationsbereich, die übererregbar sind und einen Schmerz hervorrufen, der tatsächlich " von darunter" zu kommen scheint. Der Phantomschmerz ist oft brennend, manchmal aber auch eher drückend oder krampfartig. Er kann sehr ausgeprägt und belastend sein.

Anzeigen