Rheuma-Schmerztherapie: Decortin nicht auf nüchternen Magen einnehmen

Aktueller Arzt-Tipp

Für eine gute Verträglichkeit Ihrer Kortison-Tabletten können Sie selbst etwas tun: Wenn Sie Decortin® oder andere Kortison-Präparate täglich als Tablette einnehmen müssen, sollten Sie diese nicht nüchtern, sondern unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit während oder unmittelbar nach einer Mahlzeit zu sich nehmen.

Dadurch wirkt das Arzneimittel nicht direkt auf die Magenschleimhaut und eventuelle Beschwerden in diesem Bereich (Magenschmerzen oder Magengeschwüre) können so oft verhindert werden.

Hintergrundinfo zum Medikament:

Zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen spielen Glukokortikoide, also Abkömmlinge des körpereigenen Hormons Kortison, auch heute noch eine zentrale Rolle. Vor allem als Schmerz- und Entzündungshemmer wirken sie schnell und effektiv.

In der richtigen Dosierung sind die Präparate (z.B. Decortin®, Prednison acis®, Predni Tablinen® etc.) gerade bei kurzfristiger Anwendung meist auch gut verträglich – entgegen althergebrachter Vorurteile aus einer Zeit, als Kortison noch kritikloser und oft in unnötig hoher Dosis angewendet wurde.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Anzeigen