Novalgin kann zu harmloser Urinverfärbung führen

Novaminsulfon (oder auch Novalgin®) mit dem Wirkstoff Metamizol ist ein stark wirksames und im allgemeinen gut verträgliches Schmerzmittel, welches fiebersenkende und auch leicht entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Der Arzt verschreibt es bei starken akuten oder chronischen Schmerzen oder hohem Fieber, wenn andere Mittel weniger geeignet sind (z.B. ist Novaminsulfon im Vergleich zu einigen anderen Schmerzmedikamenten äußerst magenschonend).

Zu den harmlosen, aber möglicherweise irritierenden Nebenwirkungen dieses Medikaments gehört allerdings eine gelegentlich vorkommende Rotfärbung des Urins. Hier braucht man sich keine Sorgen zu machen: Diese entsteht durch Stoffwechselprodukte und ist völlig harmlos!

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Kommentare (1)
Novalgin
1 Montag, den 08. Februar 2016 um 13:20 Uhr
Petra
Verdacht auf Darmverchluss, mir wurden 500mg Novalgin verabreicht, meine Frage: wie lange ist Novalgin 500mg im Urin?
Anzeigen