Geplante Operation an der Halsschlagader: ASS-Tabletten weiter einnehmen?

Ja. Bei einem operativen Eingriff an der Halsschlagader zur Entfernung von Gefäßverengungen sollte die vorbeugende Blutverdünnung mit Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin®) fortgeführt werden.

Diese Empfehlung gilt nach den aktuellen Experten-Leitlinien sowohl für die Zeit vor und während der Operation als auch für die Zeit danach.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn
Quelle: Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Deutschen Schlaganfallgesellschaft

Anzeigen