Welche Faktoren erhöhen das Schlaganfall-Risiko?

Es gibt eine ganze Reihe an bekannten Faktoren, die das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, erhöhen. Einige von ihnen sind nicht zu beeinflussen (wie z.B. das Alter), andere hingegen sehr wohl (wie z.B. Rauchen).

Risikofaktoren für einen Schlaganfall sind:

  • höheres Alter
  • Bluthochdruck
  • Rauchen
  • zu hoher Alkoholkonsum
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Fettstoffwechselstörungen (z.B. erhöhtes Cholesterin)
  • zu wenig Bewegung
  • Übergewicht
  • Herzrhythmusstörungen
  • Arteriosklerose (verengte, verkalkte Blutgefäße) im Hals- und Kopfbereich

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen