Schlaganfall: Grundlagen der Rehabilitation

Weshalb ist bei einem Schlaganfall die Reha so wichtig? Und warum muss sie schnell starten? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie lange dauern die Reha-Maßnahmen nach einem Schlaganfall?

Einige Wochen bis zu 3-4 Monaten. Genauer lässt sich das nicht beantworten, weil natürlich auch immer das Ausmaß des Schlaganfalls eine Rolle spielt. In jedem Fall aber ist diese Reha-Zeit extrem wichtig für die weitere Prognose.

Weiterlesen: Wie lange dauern die Reha-Maßnahmen nach einem Schlaganfall?

   

Wie lange dauert es nach einem Schlaganfall, bis Sprache und Bewegungen wieder normal sind?

Das ist extrem unterschiedlich und pauschal praktisch nicht zu beantworten. Tatsache ist aber, dass sich die Lähmungserscheinungen und Sprachstörungen nach einem Schlaganfall wieder zurückbilden können. Entscheidend sind dabei – neben dem Ausmaß des Schlaganfalls – vor allem zwei Faktoren:

  • eine frühzeitige Akut-Behandlung,
  • eine früh beginnende und konsequent durchgehaltene Rehabilitation.

Weiterlesen: Wie lange dauert es nach einem Schlaganfall, bis Sprache und Bewegungen wieder normal sind?

   

Warum ist es so wichtig, dass die Rehabilitation nach Schlaganfall schnell beginnt?

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Rehabilitation nach einem Schlaganfall um so erfolgreicher ist, je früher sie beginnt. Offenbar ist es für die Nervenzellen kurze Zeit nach dem Schlaganfall sehr viel einfacher, verlorene Funktionen (bestimmte Bewegungsabläufe, Sprachfähigkeiten) wiederzuerlernen, als nach einer längeren Pause.

Weiterlesen: Warum ist es so wichtig, dass die Rehabilitation nach Schlaganfall schnell beginnt?

   

Was bedeutet "neurologische Frührehabilitation"?

Man weiß heute, dass die Rehabilitationsmaßnahmen nach einem Schlaganfall den größten Erfolg versprechen, wenn sie so früh wie möglich beginnen. Deshalb beginnt man meist schon in der Akutklinik nach wenigen Tagen mit der "neurologischen Frührehabilitation".

Weiterlesen: Was bedeutet "neurologische Frührehabilitation"?

   

Was versteht man in der Schlaganfall-Reha unter dem Bobath-Konzept?

Das Bobath-Konzept geht davon aus, dass die Funktionen zerstörter Hirnareale auch von benachbarten Gehirnregionen übernommen werden können. Dahinter steckt also die gute Nachricht, dass verlorengegangene Fähigkeiten (z.B. bestimmte Bewegungen) wieder neu erlernt werden können, obwohl die ursprünglich dafür verantwortlichen Zellen zerstört wurden.

Weiterlesen: Was versteht man in der Schlaganfall-Reha unter dem Bobath-Konzept?

   
Anzeigen