Welchen Effekt hat Iscover nach einem Schlaganfall?

Das Medikament Iscover® enthält den Wirkstoff Clopidogrel. Das ist ein Blutverdünner, der die Gerinnungsfähigkeit des Blutes herabsetzt. Damit wird die Gefahr eines erneuten Schlaganfalls reduziert.

Der blutverdünnende Effekt beruht auf einer Hemmung der Blutplättchen (Thrombozyten), die maßgeblich an der Blutgerinnung beteiligt sind. Clopidogrel wirkt damit sehr ähnlich wie niedrig dosiertes ASS (Acetylsalicylsäure, z.B. Aspirin®). Aufgrund der deutlich höheren Kosten ist es in der Regel zweite Wahl und wird nur verschrieben, wenn ASS nicht ausreichend wirkt.

Iscover® ist identisch mit dem Medikament Plavix®, das ebenfalls Clopidogrel enthält.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

 

Lesen Sie dazu auch:

Was für ein Medikament ist Plavix?

Schlaganfall-Vorbeugung: Aspirin oder Plavix?

Welche Nebenwirkungen können unter Plavix auftreten?

Anzeigen