Schlaf: Grundsätzliches zum Thema

Wie viel Schlaf braucht der Mensch? Warum müssen wir überhaupt schlafen? Mehr dazu in diesem Kapitel, das noch weiter ausgebaut wird.

Wie sorge ich für erholsamen Schlaf?

Erholsamer Schlaf ist eine der wichtigsten Säulen für unsere Gesundheit. Und er trägt maßgeblich dazu bei, dass es uns auch seelisch und emotional gut geht. Trotzdem treiben wir mit unserem Schlaf oft Schindluder. dabei wäre es so einfach: Ob man gut schläft, kann man in der Regel sehr gut selbst beeinflussen.

Weiterlesen: Wie sorge ich für erholsamen Schlaf?

   

Was bedeutet aus medizinischer Sicht "gut schlafen"?

Von einem gesunden Schlaf können Sie ausgehen, wenn Sie ohne quälendes Wachbleiben einschlafen, nachts nicht aufwachen, ohne rasch wieder einschlafen zu können, und morgens frisch erholt aufwachen. Das mag banal klingen, ist es aber nicht. Denn damit genau das passiert, muss Ihr Schlaf Nacht für Nacht mehrere Phasen durchlaufen.

Weiterlesen: Was bedeutet aus medizinischer Sicht "gut schlafen"?

   

Sind Zuckungen vor dem Einschlafen normal?

Ja. Die Zuckungen beim Einschlafen sind eine gesunde Reaktion, die anzeigt, dass die Muskulatur am Erschlaffen ist. Es handelt sich sozusagen um ein letztes Aufbäumen, bevor die Muskeln ihre Nachtruhe antreten.

Weiterlesen: Sind Zuckungen vor dem Einschlafen normal?

   

Wo sitzt die innere Uhr?

Hinter den Augen. Dort befindet sich ein kleines Hirnareal, das nach heutigem Wissensstand maßgeblich an der Steuerung der biologischen Rhythmen beteiligt ist. Bei genauerer Betrachtung ist die Sachlage aber komplizierter, denn an dem Prozess sind auch diverse Hormone beteiligt.

Weiterlesen: Wo sitzt die innere Uhr?

   
Anzeigen