Residuum, residual

Residuum oder residual bedeutet: Rest, übrig geblieben, verbleibend. Der Begriff wird in zahlreichen verschiedenen Disziplinen verwendet, z.B. der Mathematik, aber auch als Phasenbeschreibung bei der Schizophrenie.

Ein Residuum bei einer Schizophrenie ist eine Krankheitsruhephase bei weiter bestehendem sozialem Rückzug. Wenn es also nach einem akuten schweren Schub zu einer längeren Phase ohne Wahnvorstellungen oder ähnlichen Angstzuständen kommt, zugleich aber ein Umgang mit anderen Menschen vermieden wird. Mediziner nennen das auch: Positiv-Symptomatik weg, Negativ-Symptomatik noch vorhanden. Als Residuum wird so ein Zustand formal nach mindestens einjähriger Dauer klassifiziert

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen