Schizophrenie: Soziale Behandlungsstrategien

Was ist unter "sozialen Behandlungsstrategien" im Zusammenhang mit Schizophrenie zu verstehen? Stimmt es, dass eine so genannte Soziotherapie als lebenspraktische Anleitung für unter einer Schizophrenie-Erkrankung Leidende hilfreich sein kann? Mehr dazu in diesem Kapitel, das allerdings noch weiter bearbeitet wird.

Was ist eine Soziotherapie bei Schizophrenie?

Die Schizophrenie hat für Betroffene häufig erhebliche soziale Konsequenzen. Private Kontakte werden selbst abgebrochen oder Freunde und Familie wenden sich vom Kranken ab. Der Arbeitsplatz und möglicherweise die Wohnung sind gefährdet oder gehen verloren.

Weiterlesen: Was ist eine Soziotherapie bei Schizophrenie?

   

Was bringen Beschäftigungs- und Arbeitstherapie bei Menschen mit Schizophrenie?

Die auch als Ergotherapie bezeichnete Beschäftigungs- und Arbeitstherapie hilft psychisch erkrankten Menschen, ihr seelisches Befinden zu verbessern, in dem sie sich kreativ und handwerklich betätigen.

Weiterlesen: Was bringen Beschäftigungs- und Arbeitstherapie bei Menschen mit Schizophrenie?

   

Gibt es professionelle Hilfesysteme für Kinder von schizophrenen Eltern?

Ja, allerdings sind Aufklärung und Hilfsangebote für Kinder schizophreniekranker Eltern leider nicht überall an der Tagesordnung. Ein Netzwerk für Kinder psychisch kranker Eltern gibt es z.B. in Duisburg (www.psag-netzwerk.de).

Weiterlesen: Gibt es professionelle Hilfesysteme für Kinder von schizophrenen Eltern?

   
Anzeigen