Kann man sich auch gegen eine Elektroheilbehandlung entscheiden?

Ja, natürlich. Die Elektroheilbehandlung, die einigen Menschen mit Schizophrenie möglicherweise vorgeschlagen wird, kann natürlich auch abgelehnt werden.

Wichtig ist jedoch, zuvor eine eingehende Beratung über Sinn und Zweck der Behandlungsmethode zu erhalten wie auch über mögliche Risiken, um eigenverantwortlich eine Entscheidung treffen zu können. Denn die Behandlungsmethode ist wissenschaftlich untersucht und begründet.

Auch die Bundesärztekammer informiert aufgrund vieler Nachfragen über die Behandlungsform: http://www.bundesaerztekammer.de/

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann, Oktober 2011

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Kann man sich auch gegen eine Elektroheilbehandlung entscheiden?
1 Samstag, den 27. September 2014 um 01:46 Uhr
Kreatur
Bei einem entsprechenden "Arzt" kann der Patient gar nichts entscheiden, weil ihm eine eigene Entscheidung und somit oft eine andere Meinung als die des "Arztes" nicht selten als Behandlungsuneinsichtigkeit ausgelegt wird. Die Folge kann durchaus (auch heute noch) eine Disziplinierung durch z.B. Fixierung sein!!!!!!!!