Schizophrenie: Haloperidol

Wie wirkt Haloperidol (Haldol) bei Schizophrenie und Psychosen? Welchen Stellenwert hat es bei der Behandlung? Um diese Fragen geht es im folgenden Kapitel.

Wie wirkt Haloperidol (Haldol) bei Schizophrenie?

Haldol ist ein stark wirksames Antipsychotikum. Vor allem in psychiatrischen Notfallsituationen kommt es zum Einsatz und kann hier akute psychotische Symptome wirksam eindämmen.

Weiterlesen: Wie wirkt Haloperidol (Haldol) bei Schizophrenie?

   

Welche Nebenwirkungen verursacht Haloperidol (Haldol)?

Haldol hat eine starke antipsychotische Wirkung. Was gut wirkt, hat aber leider oft auch seine Schattenseiten. Die Nebenwirkungen von Haldol hängen dabei vor allem von der Dosis ab.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen verursacht Haloperidol (Haldol)?

   

Wann darf man Haloperidol (Haldol) nicht einnehmen?

Als hochwirksames Antipsychotikum ist Haldol vor allem bei akuten Psychosen ein bewährtes und nach wie vor geschätztes Mittel. In manchen Situationen darf es allerdings nicht gegeben werden.

Weiterlesen: Wann darf man Haloperidol (Haldol) nicht einnehmen?

   
Anzeigen