Ist bei Verdacht auf Schizophrenie eine anonyme Beratung möglich?

Ja, grundsätzlich kann sich jeder anonym und kostenfrei beraten lassen. Für Beratungen stehen sozialpsychiatrische Dienste zu Verfügung.

Auch im Internet finden sich verschiedene Beratungsangebote, etwa von Psychiatrischen Universitätskliniken.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann, Mai 2010

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Suche nach Beratungsstelle
1 Donnerstag, den 07. März 2013 um 09:22 Uhr
Navigator-Redaktion
Hallo Anonymous,

wir haben leider keine bundesweiten Listen von Beratungsstellen.
Bitte wenden Sie sich an die nächstgelegene Universitätsklinik und fragen Sie dort nach, wo die nächstgelegene Beratungsstelle zu finden ist.

Viele Grüße
Dr. J. Zorn vom Navigator-Team
Anzeigen