Schizophrenie: Anzeichen & Symptome

Woran erkennt man eine Schizophrenie? Gibt es typische Symptome oder Anzeichen? In welchen unterschiedlichen Formen kann Schizophrenie auftreten? Darum geht es in diesem Kapitel.

Wie beginnt eine Schizophrenie?

Dafür gibt es keine feste Regel. Eine Schizophrenie kann sehr plötzlich beginnen, z.B. mit akut einsetzenden Wahnvorstellungen oder Verfolgungsängsten. Sie kann aber auch langsam und schleichend beginnen, so dass längere Zeit niemand etwas bemerkt. Auch das Ausmaß der Erscheinungsformen kann sehr unterschiedlich sein, von ganz leicht und dezent bis sehr heftig.

Weiterlesen: Wie beginnt eine Schizophrenie?

   

Was sind die Symptome einer Schizophrenie?

Die Symptome schizophrener Menschen können Störungen verschiedener Bereiche betreffen: nämlich des Denkens und Wahrnehmens, des Gefühls (Affekt), des Handelns und des Ich-Erlebens. Wie äußert sich das nun konkret?

Weiterlesen: Was sind die Symptome einer Schizophrenie?

   

Wie bemerkt man bei anderen eine Schizophrenie?

Sind Ihnen in letzter Zeit bei einem Angehörigen oder einem guten Freund merkwürdige Dinge aufgefallen? Verhält er oder sie sich irgendwie anders als sonst oder redet manchmal unverständlich daher? Eine Schizophrenie kann sich auf vielfältigen Wegen anbahnen.

Weiterlesen: Wie bemerkt man bei anderen eine Schizophrenie?

   

Sieht man Menschen mit Schizophrenie ihre Krankheit an?

Ob man einem Menschen seine psychische Erkrankung ansieht, ist nicht pauschal zu beantworten. Genauso wenig wie man einem Menschen mit einer Herzschwäche oder einer Lungenerkrankung sein Leiden ansehen muss, obwohl es auch hierfür durchaus äußere Anzeichen geben kann. Viel wichtiger ist aber: Wieso stellt sich diese Frage überhaupt?

Weiterlesen: Sieht man Menschen mit Schizophrenie ihre Krankheit an?

   

Was sind sogenannte Warnsymptome für eine Schizophrenie?

Es gibt im Vorfeld einer Erkrankung oder Erkrankungsphase Veränderungen und Symptome, die auf eine Schizophrenie deuten können. Diese Anzeichen nennt man Früh- oder Warnsymptome.

Weiterlesen: Was sind sogenannte Warnsymptome für eine Schizophrenie?

   

Wieso können Symptome bei der Schizophrenie auch positiv sein?

Die Begriffe "Negativ-" und "Positivsymptome" bei der Schizophrenie sind leicht irreführend. Sie haben allerdings keinen wertenden Charakter. Vielmehr beschreiben sie einen Mangel bzw. Überschuss im Erleben, Wahrnehmen und Agieren.

Weiterlesen: Wieso können Symptome bei der Schizophrenie auch positiv sein?

   

Können hinter Schizophrenie-Symptomen auch andere Krankheiten stecken?

Ja. Symptome, die auf eine Schizophrenie hindeuten, können auch verschiedene andere Ursachen haben. Bevor die Diagnose "Schizophrenie" gestellt wird, müssen diese anderen Ursachen ausgeschlossen worden sein.

Weiterlesen: Können hinter Schizophrenie-Symptomen auch andere Krankheiten stecken?

   

Besteht eine Schizophrenie meist schon länger, wenn sie diagnostiziert wird?

Ja, das ist in den allermeisten Fällen so. Erhalten Menschen die Diagnose Schizophrenie, leiden sie meist schon längere Zeit unter Symptomen, die vielleicht zunächst wieder verschwanden, um dann phasenweise immer wieder aufzutreten.

Weiterlesen: Besteht eine Schizophrenie meist schon länger, wenn sie diagnostiziert wird?

   

Was ist zu tun, wenn Verdacht auf Schizophrenie besteht?

Weist ein Familienmitglied oder ein Freund/eine Freundin ein auffälliges verändertes Verhalten auf, berichtet über ängstigende Wahrnehmungen von Dingen, die andere nicht wahrnehmen können, oder zieht sich mehr und mehr zurück, sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Weiterlesen: Was ist zu tun, wenn Verdacht auf Schizophrenie besteht?

   

Kann man einen Test oder Selbsttest machen, um festzustellen, ob man eine Schizophrenie hat oder eine bekommen kann?

Es gibt keinen einzelnen eindeutigen Test, der die Diagnose einer Schizophrenie oder einer anderen Psychose sicher zulässt. Anhand der Symptome und subjektiven Beschwerden (und nicht zuletzt der Gedanken) können fachkundige Ärzte aber meist ganz gut einschätzen, ob eine Schizophrenie vorliegt oder nicht.

Weiterlesen: Kann man einen Test oder Selbsttest machen, um festzustellen, ob man eine Schizophrenie hat oder eine bekommen kann?

   

Was bedeutet Prodromalphase bei der Schizophrenie?

Bevor eine Schizophrenie oder eine andere Psychose ausbricht, haben sich die Betroffenen meist bereits über Jahre langsam verändert. Doch sind diese Veränderungen und Symptome noch nicht so deutlich erkennbar. Die Phase vor dem Ausbruch der akuten Krankheit nennt man auch Prodromalphase.

Weiterlesen: Was bedeutet Prodromalphase bei der Schizophrenie?

   

Weiß ein Patient mit Schizophrenie, dass er krank ist?

Das ist nicht pauschal zu beantworten. Es kommt sehr auf die jeweilige Form der Erkrankung, das Stadium und die individuellen Symptome an. Meist ist es aber schwierig, den Betroffenen deutlich zu machen, dass sie eine Erkrankung haben.

Weiterlesen: Weiß ein Patient mit Schizophrenie, dass er krank ist?

   

Ist man automatisch schizophren, wenn man Halluzinationen hat?

Nein, das muss nicht sein. Halluzinationen kommen zwar bei schizophrenen Patienten vor, aber auch bei anderen Erkrankungen sowie als Nebenwirkung von Medikamenten oder bei Drogenkonsum.

Weiterlesen: Ist man automatisch schizophren, wenn man Halluzinationen hat?

   

Was ist unter Denkstörungen zu verstehen?

Denkstörungen sind ein Symptom der Schizophrenie. Man unterscheidet formale von inhaltlichen Denkstörungen. Wenn jemand z.B. verlangsamt, umständlich oder zerfahren denkt, ist das eine formale Störung. Leidet er dagegen unter Wahnvorstellungen, ist der Inhalt seines Denkens gestört. Natürlich kann auch beides gleichzeitig auftreten.

Weiterlesen: Was ist unter Denkstörungen zu verstehen?

   

Was ist eine illusionäre Verkennung?

Werden real vorhandene Dinge als etwas anderes verkannt, spricht man von illusionärer Verkennung. So können harmlose Gegenstände oder Schatten an der Wand etwa als Fratze oder bedrohliche Gestalt wahrgenommen werden.

Weiterlesen: Was ist eine illusionäre Verkennung?

   

Was bedeutet Ich-Störung?

Menschen mit einer Ich-Störung erleben die normale Grenze zwischen dem Ich, also der eigenen Person und der Umwelt anders als gesunde Menschen.

Weiterlesen: Was bedeutet Ich-Störung?

   

Was bedeutet Parathymie?

Reagieren Menschen mit Schizophrenie gefühlsmäßig gegenteilig zur Erwartung, also anders als sozial vorgegeben oder angemessen, spricht man von Gefühlsverkehrung oder Parathymie. Bei traurigen Anlässen etwas wird gelacht, bei lustigen geweint.

Weiterlesen: Was bedeutet Parathymie?

   

Sind Menschen mit Schizophrenie auffällig ängstlich?

Menschen mit Schizophrenie leiden häufig unter Angst. Bereits im Vorfeld der Krankheit kommt es zu scheinbar unbegründeten Angstzuständen, die erst später im Rückblick erklärbar werden.

Weiterlesen: Sind Menschen mit Schizophrenie auffällig ängstlich?

   

Haben schizophrene Patienten körperliche Symptome oder Beschwerden?

Menschen mit Schizophrenie können auch körperliche Symptome entwickeln. Bewegungsabläufe können verlangsamt sein.

Weiterlesen: Haben schizophrene Patienten körperliche Symptome oder Beschwerden?

   

Warum können sich manche Patienten mit Schizophrenie nicht bewegen?

Es gibt Formen der Schizophrenie, bei denen die Bewegungsabläufe gestört sind. Das kann bis zur kompletten Bewegungslosigkeit gehen.

Weiterlesen: Warum können sich manche Patienten mit Schizophrenie nicht bewegen?

   

Warum sind viele Menschen mit Schizophrenie starke Raucher?

Nikotin scheint einige Symptome der Schizophrenie positiv zu beeinflussen. Dies erklärt möglicherweise den hohen Anteil starker Raucher bei Menschen, die an dieser Krankheit leiden.

Weiterlesen: Warum sind viele Menschen mit Schizophrenie starke Raucher?

   

Ist bei Verdacht auf Schizophrenie eine anonyme Beratung möglich?

Ja, grundsätzlich kann sich jeder anonym und kostenfrei beraten lassen. Für Beratungen stehen sozialpsychiatrische Dienste zu Verfügung.

Weiterlesen: Ist bei Verdacht auf Schizophrenie eine anonyme Beratung möglich?

   
Anzeigen