Was sind die Aufgaben eines sozialpsychiatrischen Dienstes?

Sozialpsychiatrische Dienste stehen im Dienst für Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen sowie deren Angehörigen und Freunden. Mitarbeiter stehen beratend und unterstützend in den verschiedensten Situationen zur Seite.

Krisenintervention gehören ebenso zu den Aufgaben wie Hausbesuche, Unterstützung in sozialhilferechtlichen Angelegenheiten. Auch Veranstaltungen wie Ausflüge und anderes werden organsiert. Dem Dienst angeschlossen sind häufig Ärzte, Psychologen und Sozialarbeiter. Es gibt Gesprächsangebote für Einzelpersonen, aber auch Gruppenangebote für Betroffene.

Träger sozialpsychiatrischer Dienste sind Landesregierungen, also der Staat.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann, April 2010

Anzeigen