Hypothyreose: Behandlung

Wird eine Schilddrüsenunterfunktion immer mit Schilddrüsenhormonen behandelt? Muss man mit Nebenwirkungen rechnen? Um solche Fragen geht es in diesem Kapitel.

Wie wird eine Schilddrüsenunterfunktion behandelt?

Bei einer leichten (latenten) Schilddrüsenunterfunktion, die keine Beschwerden verursacht, ist in der Regel keine Behandlung notwendig. Menschen, die hingegen unter einer ausgeprägten (manifesten) oder angeborenen Hypothyreose leiden, müssen regelmäßig und dauerhaft Medikamente einnehmen. Das sind vor allem Schilddrüsenhormone. Nur so ist es möglich, den Mangel an Hormonen wieder auszugleichen.

Weiterlesen: Wie wird eine Schilddrüsenunterfunktion behandelt?

   

Unterfunktion: Muss man dann die Schilddrüsenhormontabletten lebenslang nehmen?

Ja, das ist notwendig und hat folgenden Grund: Es gibt verschiedene Ursachen dafür, warum die Schilddrüse nicht mehr genügend Hormone produziert. Eine Schilddrüsenunterfunktion kann u.a. durch Erkrankungen, Entzündungen oder nach einer Operation, bei der Teile des lebenswichtigen Organs entfernt wurden, ausgelöst werden. Damit unser Körper weiterhin reibungslos funktionieren kann, muss das fehlende Hormon Thyroxin (T4) durch Tabletten ersetzt werden (auch Substitutionstherapie genannt).

Weiterlesen: Unterfunktion: Muss man dann die Schilddrüsenhormontabletten lebenslang nehmen?

   

Können Schilddrüsenhormon-Tabletten Nebenwirkungen haben?

Schilddrüsenhormon-Tabletten sind normalerweise gut verträglich und verursachen bei richtiger Dosierung keine Nebenwirkungen. Ist die Dosis jedoch falsch eingestellt, können die typischen Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion oder -unterfunktion auftreten.

Weiterlesen: Können Schilddrüsenhormon-Tabletten Nebenwirkungen haben?

   

Schilddrüsenunterfunktion: Gibt es Alternativen statt der Hormone?

Eine leichte Schilddrüsenunterfunktion kann mitunter auch mit Jod-Tabletten behandelt werden. Bei einer stark ausgeprägten Unterfunktion müssen immer Hormone eingenommen werden. Alternativen dazu gibt es keine.

Weiterlesen: Schilddrüsenunterfunktion: Gibt es Alternativen statt der Hormone?

   

Muss eine latente Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) behandelt werden?

Oftmals nicht. Ob eine latente Unterfunktion der Schilddrüse behandelt wird, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab und muss im Einzelfall entschieden werden.

Weiterlesen: Muss eine latente Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) behandelt werden?

   
Anzeigen