Thyreostatika (Schilddrüsenblocker)

Was sind Thyreostatika? Wie wirken sie und wann werden sie eingesetzt? Welche Nebenwirkungen sind zu befürchten? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

Was sind Thyreostatika und bei welchen Schilddrüsenproblemen helfen sie?

Thyreostatika sind Medikamente, die eingesetzt werden, um eine zu starke Produktion von Schilddrüsenhormonen wieder zu normalisieren. Sie werden daher auch als Schilddrüsenblocker bezeichnet und kommen zur Behandlung einer Schilddrüsen-Überfunktion zum Einsatz.

Weiterlesen: Was sind Thyreostatika und bei welchen Schilddrüsenproblemen helfen sie?

   

Welche Nebenwirkungen haben Schilddrüsenblocker?

Schilddrüsenblocker (Thyreostatika) werden zur Behandlung einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) eingesetzt. Wie jedes andere Medikament auch können sie mit zahlreichen Nebenwirkungen einhergehen. Oft werden sie jedoch problemlos vertragen und verursachen keinerlei Beschwerden.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen haben Schilddrüsenblocker?

   
Anzeigen