Spinalnerven

Spinalnerven nennen Mediziner die Nervenbahnen im Rückenmark. Diese wichtigen Nervenstränge sind bei einem Bandscheibenvorfall Ursache der Beschwerden, nämlich dadurch, dass sie von dem austretenden Bandscheibengewebe zusammengedrückt werden.

Der Begriff "spinal" bedeutet eigentlich dornförmig (lateinisch spina = Dorn), wird aber in der Medizin fast ausschließlich für die Wirbelsäule und die in ihr liegenden Nervenbahnen angewandt.

Autor:

Anzeigen