Was tun, wenn ich mich nach einem Hexenschuss nicht alleine aufrichten kann?

Hat Sie ein Hexenschuss erwischt, ist schnelles Handeln wichtig für einen verkürzten Krankheitsverlauf. Ein Hexenschuss ist nicht immer so dramatisch, dass Sie sich nicht alleine aufrichten können. Ist das bei Ihnen der Fall, dann verharren Sie in dieser Haltung und atmen Sie ruhig tief ein und aus.

Lassen Sie keine Panik aufkommen. Atmen Sie mit dem Bauch:

  • Einatmen – der Bauch schiebt sich nach vorne.
  • Ausatmen – der Bauch zieht sich zurück, das Zwerchfell hebt sich.

Mit dieser Atmung entspannt sich die verkrampfte Lendenmuskulatur. Nachdem Sie mehrmals tief und ruhig geatmet haben, richten Sie sich auf.

Aber Vorsicht! Machen Sie das Aufstehen nicht aus den Rücken heraus. Halten Sie sich an einem Gegenstand fest. Beugen Sie leicht die Knie und schieben dann Knie und das Becken nach vorne. Jetzt können Sie sich gefahrlos aus den Oberschenkeln heraus gerade aufrichten.

Autorin: Marianne Valki-Wollrabe, Physiotherapeutin

Anzeigen