Was bringen warme Bäder mit Kräuterzusätzen?

Bei leichteren Rückenschmerzen oft eine ganze Menge. Das Entscheidende ist dabei die Wärme bzw. die exakte Temperatur, weniger die jeweilige Kräutermischung. Die Wärme fördert vor allem die Durchblutung und lockert die verspannte Rückenmuskulatur auf.

Versuchen Sie, die Temperatur auf 36 Grad Celsius einzustellen. Im Zweifel lieber etwas darunter, alles darüber ist zu heiß und kontraproduktiv.

Ideal sind Bäder über etwa eine viertel Stunde. Wenn Sie schon ein bisschen angewärmt sind, machen Sie im Bad am besten noch leichte Streck- und Dehnübungen, das entkrampft die Rückenmuskulatur noch zusätzlich.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen